Unsere

Leistungen

Sie finden bei uns Lösungen, um für Sie als Patient (und Behandler) ästhetisch und funktionell hervorragende Ergebnisse und langfristige Qualität zu erzielen. Je nach Material und technischem Aufwand können verschiedene Möglichkeiten und Ausführungen für ein und dieselbe Situation angeboten werden.

Für ein anspruchsvolles Ergebnis kann es z.B. sinnvoll sein,

  • eine individuelle Farbenbestimmung vor Beginn der Arbeit
  • eine individuelle Farbanpassung vor dem definitiven Eingliedern

vorzunehmen

Der Service unseres Dental-Labores endet nicht mit der Fertigstellung der Arbeit, deshalb bieten wir, in enger Abstimmung mit dem Zahnarzt, z.B.-

  • bei Kombi-Arbeiten – die Einstellung der Gängigkeit der Funktionselemente
  • eine professionelle Prothesenreinigung
  • einen Abhol,- Bring,- Versandservice

Vollkeramik

Die vollkeramische Technik ermöglicht den Verzicht auf Metalle, was insbesondere für Allergiepatienten ein wichtiges Kriterium sein kann. Hier sorgt bei Kronen- oder Brückengerüsten die Zirkonkeramik für die nötige Stabilität  (kennt man von den Bremsscheiben von Porsche). Der kosmetische Aufbau erfolgt dann sehr ähnlich der VMK-Verblendung. Weitere Einsatzmöglichkeiten gibt es bei der Herstellung von Veneers, Inlays und Onlays, Teilkronen und auch bei Implantatkonstruktionen. Die Auswahl aus den verschiedenen Vollkeramiksystemen, wird  für den persönlichen Fall, durch die jeweiligen materialtechnischen und kosmetischen Unterschiede – entsprechend klar festgelegter Indikationen – ausgewählt.

Kombinationstechnik

Die „Kombitechnik“ ist eine Mischung (Kombination) aus festsitzendem und abnehmbarem Zahnersatz. Dies ist immer dann eine gute Wahl, wenn aufgrund der Restbezahnung eine festsitzende Lösung ausscheidet. Ob Geschiebe, Teleskopkronen, Stege, etc. Sie haben bei uns die volle Auswahlmöglichkeit. Des weiteren erhalten Sie alle Arbeiten entweder im Einstückguß oder in der Klebetechnik. Das bedeutet für Sie, dass Sie den Vorteil einer lotfreien Anfertigung erhalten (also keine weitere, unnötige Legierung im Mund) was ein mögliches zusätzliches Allergierisiko von vorneherein ausschließt.

Implantat-Technik

Implantate sind künstliche Wurzeln, meist aus Titan, welche nach einer – oft mehrmonatigen – Einheilzeit eine gute Befestigungsmöglichkeit sind, von der Einzelzahnversorgung bis zur Verankerung von Totalprothesen.
Bei uns erhalten Sie alle festsitzenden und herausnehmbaren Suprakonstruktionen. Für die Verbindung können Sie hier – ähnlich wie bei der Kombinationstechnik – auswählen zwischen Teleskopen (Doppelkronen), Stegen, Locator (Druckknopftechnik) etc.

Totalprothetik

Nach dem Verlust aller Zähne ist die vollständige Prothese die schnellste Lösung. Unter Berücksichtigung von Zahnform, Zahnfarbe und Funktion können Sie bei uns einen vollwertigen Zahnersatz erhalten. Hierfür sind Fotos oder Modelle der ursprünglichen Bezahnung für uns eine gute Hilfe.
Bei vollständigem Zahnverlust bzw. nach Entfernung der letzten Zähne und einer vom Zahnarzt zu beurteilenden, patientenindividuell unterschiedlichen Verheilzeit, kann auch hier die Implantat-Technik, für eine deutliche Verbesserung des Kaukomforts, gute Dienste leisten.

Metallkeramik (VMK)

Kronen aus Verblend-Metall-Keramik   sind ein jahrzehntelang bewährtes Verbundsystem und bei uns seit über 40 Jahren im Einsatz.
Durch eine hohe Verträglichkeit, hervorragende kosmetische Ergebnisse, die Langlebigkeit dieser Restaurationen, sowie das – nach wie vor – größte Einsatzspektrum, ist dies die Nummer 1 bei den festsitzenden Kronen- und Brückenversorgungen.

Schienen-Technik

Das Einsatzgebiet der Schienentechnik ist sehr vielfältig. Je nach Bedarf erhalten Sie bei uns Aufbiss- und Knirscherschienen, Entspannungs- und Erhöhungsschienen (bei Gelenkbeschwerden), Miniplast- und Bleachingschienen sowie therapeutische Schienen in der Vorplanungsphase für eine prothetische Versorgung.

Materialien – Werkstoffe

Sämtliche bei uns zum Einsatz kommenden Materialien beziehen wir ausschließlich von langjährig erfahrenen Firmen, mit ständiger Forschung und Weiterentwicklung im Dentalbereich. Selbstverständlich erfüllen alle von uns verwendeten Materialien die strengen Anforderungen des Medizinproduktegesetzes und sind entsprechend zertifiziert.

Sollten Sie weitergehende Informationen wünschen, trauen Sie sich Ihr Dental-Labor-Röcker anzurufen oder vereinbaren Sie einen Termin direkt in der Produktionsstätte in Pforzheim.